Hochbegabung

Hoch begabte Kinder überspringen manchmal Entwicklungsschritte, lassen z.B. das Krabbeln vor dem Laufen aus.

Häufig bereitet ihnen die Unausgewogenheit zwischen kognitiven Fähigkeiten und Feinmotorik Schwierigkeiten: sie verstehen Lego Technik, können aber noch nicht selbst damit bauen.

Da ihnen Übungen und Wiederholungen zuwider sind, üben sie auch nicht ihren Körper, so dass sie Probleme mit der Hand-Auge-Koordination haben können.

Das Kopfalter entspricht bei weitem nicht dem Kalenderalter oder dem emotionalen Alter. Dies stellt uns vor das Problem den Geist nicht zu unterfordern aber die Psyche nicht zu überfordern.